Dielen aus Pitchpine sind schon seit der vorigen Jahrhundertwende besonders in Norddeutschland als hochwertige Vollholzböden verwendet worden. Die ursprüglichen Arten aus Alabama ergaben ein hartes Nadelholz mit hohem Harzanteil. Heute kommt das Holz aus Mittel-Amerika aus Plantagenbewitschaftung.

Mehr Informationen zu Pitchpine Dieöen hier: https://www.massivholzdielen.de/massivholzdielen/holzarten/23-pitchpine.html

 

In Deutschland  ist die Eiche das klassische Holz für harte Dielenböden. Eichenböden können sogar Jahrhunderte überstehen, insbesondere in alten Burgen und Schlössern sind sehr alte und breite Eichendielen bekannt.

Spezialität bei Eiche ist das typische Verfahren der Räucherung mit Ammoniak, das Holz wird dunkelbraun durch diese Behandlung. 

Massivholzdielen aus Kiefer sind für viele Menschen der klassische Einsteigerboden.

Die Kiefer ist ein günstiges Holz mit schöner Ausstrahlung die gerade von vielen Skandinavien Fans geschätzt wird.

Linktips

 

Tip für Wintergartenbenutzer und Menschen die ihre Solaranlage oder ihr Glasdach mit Teleskopstange selber reinigen wollen:
Mit dem Wintergartenset oder den Werkzeugen vom: www.cleaningshop.de reinigen sie leicht und sicher ihre großen Glasflächen.

Massivholzdielen aus deutscher Produktion und europäischen Hölzeren erhalten Sie bei: www.archeholz.de

Keramik: Tiertassen, Stockvögel und Vogeltränken von Irene Tschechne bekommen sie bei: www.archekeramik.de

Alles für die professionelle Glasreinigung beim Spezialisten für Teleskopstangen aus Aluminium bei: www.glasreinigung.com

Mobile Bootswerkstatt speziell für Yachtelektrik, Bootselektrik und Bootsmotoren Reparatur: www.yachtdoktor.com

Terrassenholz mit ethisch korrekter Herkunft ohne Tropenholz auch Thermoholz bei: www.terrassenholz.de